Schön, dass Sie hierher gefunden haben. Diese Homepage soll Sie ein wenig über meine schriftstellerische Tätigkeit informieren. Das "infohunt" in der Webadresse bezieht sich übrigens auf das (Detektiv) Unternehmen meines Helden in "KnieFall". Mehr dazu weiter unten. Meine erste Kurzgeschichte wurde 1993 veröffentlicht. Im Jahr 2000 erhielt ich einen Anerkennungspreis der Stadt Wolfen. 2006 und 2009 wurde je einer meiner Kurzkrimis für den Kärntner Krimi- bzw. Hörkrimipreis nominiert. In der Anthologie "Schokoladiges" (Balthasar Verlag) erschien Ende 2009 meine Geschichte: "Kein Streit ohne Versöhnung". Aktuell lieferbar: "Der Taunus lässt büßen 2" mit meinen Kurzkrimis "Le Meur und der wilde Reiter" und "Zaster".

Ein weiterer Le Meur Krimi ist in der kulinarischen Krimianthologie "Weck, Worscht - Mord"  vertreten. Das Buch ist im Leinpfad Verlag, Ingelheim erschienen. Mehr dazu unter "Aktuelles",

"Gonzo liebt Kuchen" ist der Titel eines weiteren Kurzkrimis, der im Juli 2013 in der Anthologie "Mordsurlaub" bei "Der kleine Buchverlag" erschienen ist. Herausgeberin des Buches ist Greta Wallenhorst.


Seit April 2013 im Handel: "Schreibaffären", eine Sammlung von Geschichten, die allesamt in Nürnberg spielen. Mit dabei: meine Kurzgeschichte "Habermann". Siehe auch unter "Aktuelles".


Mein Detektivroman "KnieFall", ist ein Krimi zum Schmunzeln. Der in Wiesbaden und Umgebung spielende erste Fall des Detektivs wider Willen, Tim Strecker, gehört zum Genre "Heiterer Detektivroman". Also was für Leser, die Gefallen an den TV Krimis "Wilsberg" oder den "Münster Tatorts" finden. 

Hier gibt es eine Hörprobe

Audiovorschau